Trinkgeld

Muss ich eigentlich Trinkgelder versteuern? Das Thema ist in vielen Branchen immer wieder in der Diskussion und viele wissen nicht, wie das eigentlich richtig läuft. Wir liefern klare Antworten, damit möglichst viel steuerfrei bleibt und nicht unnötig Geld an den Fiskus geht.

Kleinbetragsrechnungen

Das wurde ja auch mal Zeit: ab sofort gilt für alle Rechnungen, dass die Grenze für den vereinfachten Beleg von 150 auf 250 Euro steigt.
Erst ab dieser Grenze muss für den Vorsteuerabzug eine Rechnung mit allen umfangreichen Angaben vorgelegt werden. Darunter tut’s auch einfach der Kassenbon.
Der Bundesrat hat das „Zweites Bürokratieentlastungsgesetz“ am 12. Mai 2017 verabschiedet. Es wurde die Anhebung der Pauschalierungsgrenzen für Rechnungen über Kleinbeträge von 150 € (brutto) auf 250 € (brutto) (§ 33 Satz 1 UStDV) beschlossen.